Christina Berger

Christina Berger

Ist als freie Tanzschaffende im Bereich Tanzpädagogik, Choreografie und Bühnentanz tätig. 2015 schloss sie erfolgreich ihr Studium „Bachelor of Arts, Tanz“, Schwerpunkt „Tanzvermittlung“ an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln ab. Bereits während des Studiums arbeitete sie mit renommierten Choreograf*innen an zahlreichen Projekten und begann früh mit eigenen choreografischen Arbeiten und tanzpädagogischen Projekten. Tänzerische Bühnenerfahrung sammelte sie unter anderem bei Kazue Ikeda, Shumpei Nemoto, Anna Konjetzky, Sara Wookey, Yvonne Rainer, Simone Forti und Xavier Le Roy. Eigene Produktionen mit dem Fokus auf interdisziplinären Projekten waren bereits in der Studiobühne Köln; im tanzhaus nrw in Düsseldorf, sowie auf beliebten Festival wie Schrittmacher.Generation2 in Aachen zu sehen. Dabei arbeitet sie sowohl mit professionellen Tänzer*innen, sowie mit Laien und Jugendlichen zusammen und leitet die Jugendtanzkompanie der Tanz…E’tage Aachen. Beim TanztheaterMobil war sie als festes Ensemble Mitglied jahrelang tänzerisch tätig und entwickelte hier Stücke für junges Publikum. Als Tanzpädagogin gibt sie öffentliche Kurse im Bereich zeitgenössischer Tanz, klassisches Ballett, kreativen Kindertanz und ist im Fort- und Ausbildungskontext für darstellende Künste und Tanzpädagogik tätig. Darüber hinaus unterrichtet sie an öffentlichen Schulen und Kitas, um kulturelle Bildung und Bewegung als Ausdrucksmöglichkeit jedem Kind ermöglichen zu können. Sie leitet erfolgreiche Tanzprojekte und regelmäßige Tanzklassen mit zeitgenössischem Schwerpunkt. Unter anderem hatte sie die Leitung der Tanzabteilung des Genoveva Gymnasiums Köln inne, hier war sie für Tanzpädagogik, Projektleitung und die Unterstützung weiterer Lehrkräfte zuständig. Seit 2022 arbeitet sie mit „Wir tanzen“ an vielzähligen Workshops und Fortbildungen im tanzpägagogischen Kontext und stärkt damit Tanz als kulturelle Bildung zunehmend.

(Foto: Human Pishevar)